signplan

Kennzeichnungsplan und Bestandsaufnahme

Kennzeichnungsplan – warum?

Ein Kennzeichnungsplan bietet einen klaren Überblick über die vorhandene und anzubringende Sicherheitskennzeichnung in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen,Vorschriften und Regeln. Er verschafft dem Auftraggeber Kontrolle über die Sicherheitskennzeichnung an ihrem jeweiligen Standort. Der Plan macht es möglich, vor der Implementierung der Kennzeichnung über die definitive Ausführung mitzuentscheiden. Dies garantiert ein einheitliches Aussehen und eine praxisgerechte Ausführung der Sicherheitskennzeichnung.

Dank unserer jahrelangen Erfahrung bei der Erstellung von Kennzeichnungsplänen sind wir in der Lage, auch die komplexesten Standorte und Anlagen fachgerecht und effizient zu überschauen.

Bestandsaufnahme und Erstellung des Plans

Ausgehend von einer Bestandsaufnahme wird ein Überblick über die gegenwärtige und die gewünschte zukünftige Situation erstellt. Die dabei gewonnenen Informationen werden zu AutoCAD-Zeichnungen verarbeitet, die später auch für andere Anwendungen wie etwa für die Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen verwendet werden können.

Bei Neubauten kann der Kennzeichnungsplan mittels Desktop Engineering erstellt werden. Auf diese Weise kann der Plan den zuständigen Behörden im Voraus zur Genehmigung vorgelegt werden.

Ein Kennzeichnungsplan wird stets gemäß den geltenden Gesetzen,Vorschriften und Regeln sowie unter Berücksichtigung der Kundenwünsche und des praktischen Nutzens erstellt. Unsere Fachleute verfügen über umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen Branchen und wenden bewährte Praktiken des eigenen Fachgebiets an.

Implementierung

Dank unserer Philosophie „Alles aus einer Hand“ kann Blomsma Signs & Safety ausgehend von einem Kennzeichnungsplan das gesamte Projekt realisieren. Nach der Realisierung dient der Kennzeichnungsplan als Referenz und Grundlage für die zukünftige Instandhaltung der Beschilderung.

Wir erstellen weltweit Pläne für Offshoreanlagen, Schiffe, FPSOs, Fabriken und Fabrikgelände, Wasserbehandlungsanlagen und Bürogebäude.

Die Erstellung eines Kennzeichnungsplans besteht aus den folgenden Punkten:

  • Vorlage der Bauzeichnungen
  • Bestandsaufnahme vor Ort:
    • Sicherheitskennzeichnung
    • bauliche Situation
  • Verarbeitung der Informationen zu Kennzeichnungsplänen (Zeichnungen)
  • Präsentation und Beurteilung des Plans

Blomsma Signs & Safety kann den kompletten Prozess für die Realisierung übernehmen:

  • Fertigung von Schildern und Kennzeichnungen (Standardprodukte und Maßarbeit)
  • fachgerechte Montage durch unsere eigenen Teams
  • zugehörige Zeichenarbeiten
  • Projektbegleitung für ein sicheres und optimales Endergebnis
  • regelmäßige Wartung