Talisman Sinopec Energy UK

Project overview Engineer
Client: HSM Offshore / Talisman Sinopec Energy UK Brian Lenos
Location: Netherlands
Scope: Engineering signplan, production and installation of safety signage, Platform Identification signs and of supplied safety equipment within storage cabinets.
Market: Offshore & Marine
Year: 2015
Engineer: Brian Lenos

Blomsma Signs & Safety hat die Sicherheits- und Fluchtwegkennzeichnung, die Leitungskennzeichnung sowie ein Platformkennzeichnungsschild auf den Modulen M12 / M14 realisiert. Vor der Produktion und Installation der Kennzeichnungen wurde von Blomsma Signs & Safety ein Kennzeichnungsplan basierend auf den zugelieferten Sicherheitsplänen entwickelt. Wir haben außerdem alle zugelieferten Sicherheitsmittel sowie die zugehörigen Schränke installiert.

Alle Schilder sind aus dem reflektierenden Vinylmaterial 3M™ Scotchcall auf verschiedenen Trägermaterialien gemäß den strengen 3M™ Spezifikationen gefertigt. Die PolyesPro® Leitungskennzeichnungen wurden entsprechend dem Talisman-Sinopec Standard und den bereits vorhandenen Cycle-Plattform-Markierungen entworfen.

Da die Installation von durch 3M™ zertifizierten Blomsma Monteuren durchgeführt wurde, bleiben alle relevanten Produktgarantien von 3M™ gewährleistet.

Das Flyndre-Feld wurde 1974 entdeckt und befindet sich beidseitig der britisch-norwegischen Seegrenze. Cawdor wurde 2008 entdeckt. Die Felder werden zugleich als Unterwasserpipeline zur Clyde-Platform erschlossen, die von Talisman Energy Sinopec UK Limited betrieben wird. Flyndre wird mit einer einzelnen Produktionsbohrung erschlossen. Das Cawdor-Feld wird zunächst mit einer einzelnen Produktionsbohrung erschlossen, wobei abhängig von den Vorkommen im Feld die Möglichkeit für zwei weitere Bohrungen besteht. Maersk Oil UK Limited ist mit 59,966 % an Flyndre und mit 60,6 % an Cawdor beteiligt.

Die Felder liegen ungefähr 293 km südöstlich von Aberdeen in den Quadranten 30/13 und 30/14 der britischen Nordsee (Flyndre und Cawdor) und (nur Flyndre) im Quadrant 1/5 der norwegischen Nordsee.

Blomsma hat die folgenden Komponenten realisiert: