Industrie und Chemiewirtschaft

Normen und Regeln für Industrie und Chemiewirtschaft

Industrie und Chemiewirtschaft sind durch komplexe Anlagen sowie unübersichtliche Situationen und Umgebungen gekennzeichnet. Im Folgenden sind einige der Normen und Regeln aufgelistet, die Blomsma Signs & Safety bei der Arbeit für diese Branchen berücksichtigen muss.

ASR A 1.3

Technische Regeln für Arbeitsstätten – Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Die Gestaltung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung einschließlich der Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen wird in dieser ASR geregelt. Die Notwendigkeit einer Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung und von Flucht- und Rettungsplänen sowie von Sicherheitsleitsystemen ist im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung zu prüfen
BAuA » ASR A 1.3

ASR A 2.3 Änd 2014-04

Technische Regeln für Arbeitsstätten – Fluchtwege und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan; Änderung

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Diese Arbeitsstättenregel gilt für das Einrichten und Betreiben von Fluchtwegen sowie Notausgängen in Gebäuden und vergleichbaren Einrichtungen, zu denen Beschäftigte im Rahmen ihrer Arbeit Zugang haben, sowie für das Erstellen von Flucht- und Rettungsplänen und das Üben entsprechend dieser Pläne.
BAuA » ASR A 2.3

ASR A 3.4/3 Änd 2014-04

Technische Regeln für Arbeitsstätten – Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme; Änderung

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Diese ASR gilt für das Einrichten und Betreiben von Sicherheitsbeleuchtung und von optischen Sicherheitsleitsystemen in Arbeitsstätten. Sie nennt Beispiele für Arbeitsstätten, für die eine Sicherheitsbeleuchtung oder ein Sicherheitsleitsystem erforderlich sein kann. Sie enthält die lichttechnischen Anforderungen an Sicherheitsbeleuchtung und Sicherheitsleitsysteme sowie Hinweise zu deren Betrieb.
BAuA » ASR A 3.4/3 Änd 2014-04

TRGS 201

Einstufung und Kennzeichnung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Diese TRGS beschreibt die Vorgehensweisen zur Eninstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen bei Tätigkeiten nach § 2 Abs. 4 Gefahrstoffverordnung.
BAuA » TRGS 201

DIN 2403

Kennzeichnung von Rohrleitungen nach dem Durchflussstoff

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


DIN » DIN 2403

ISO 16069

Grafische Symbole – Sicherheitskennzeichnung – Sicherheitsleitsysteme

Anwendungsbereich: an Land – weltweit


Diese Norm beschreibt die Implementierung von Fluchtwegleitsystemen.
DIN » ISO 16069

DIN 4844-1

Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Teil 1: Erkennungsweiten und farb- und photometrische Anforderungen

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Diese Norm legt Sicherheitsfarben und photometrische Anforderungen an beleuchtete und hinterleuchtete Sicherheitszeichen fest, die in Arbeitsstätten und in öffentlichen Bereichen für den Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Fluchtwege angewendet werden.
DIN » DIN 4844-1

DIN 4844-2

Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Teil 2: Registrierte Sicherheitszeichen

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Diese Norm legt Sicherheitszeichen fest, die für den Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Fluchtwege angewendet werden.
DIN » DIN 4844-2

DIN SPEC 4844-4

Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Teil 4: Leitfaden zur Anwendung von Sicherheitskennzeichnung

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Dieser Fachbericht dient der Ergänzung der grundlegenden Normen zur Sicherheitskennzeichnung: Reihe DIN 4844, DIN EN ISO 7010, Reihe DIN ISO 3864, DIN ISO 23601. Dieser Fachbericht beinhaltet Empfehlungen und Erläuterungen zur praktischen Anwendung der Sicherheitskennzeichnung.
DIN » DIN SPEC 4844-4

DIN EN ISO 7010

Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Registrierte Sicherheitszeichen (ISO 7010:2011); Deutsche Fassung EN ISO 7010:2012

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Diese Norm legt Sicherheitszeichen fest, die für den Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Fluchtwege angewendet werden.
DIN » DIN EN ISO 7010

DIN ISO 23601

Sicherheitskennzeichnung – Flucht- und Rettungspläne (ISO 23601:2009)

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


Die Norm legt Gestaltungsgrundlagen für Flucht- und Rettungspläne fest. Diese Pläne informieren die Nutzer einer baulichen Anlage über die relevanten Fluchtwege, über die Evakuierung und über Brandbekämpfungseinrichtungen
DIN » DIN ISO 23601

ISO 17398

Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Klassifizierung, Leistung und Beständigkeit von Sicherheitszeichen

Anwendungsbereich: weltweit


DIN » DIN ISO 17398

ISO 7001

Graphische Symbole zur Information der Öffentlichkeit

Anwendungsbereich: weltweit


DIN » ISO 7001

EU 92/58

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Anwendungsbereich: Europaische Union


Definiert die Mindestvorschriften für die Sicherheits- und/oder Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz

EUR-Lex (Recht der Europäischen Union) » EU 92/58

EU 1999/92/EG – ATEX 153

ATEX Explosionsschutzrichtlinien

Anwendungsbereich: Land – national und international


Die Richtlinie ATEX 153 regelt die Mindestvorschriften für den Gesundheitsschutz und die Sicherheit von Arbeitnehmern in explosionsgefährdeten Atmosphären.

Europäische Kommission >> Richtlinie 1999/92/EG ATEX 153

BAuA GHS Erklärung

Gefahrstoffe: Einstufung und Kennzeichnung

Anwendungsbereich: Land – Deutschland


BAuA » GHS Erklärung

Verordnung (EG) 1272/2008

Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, zur Änderung und Aufhebung der Richtlinien 67/548/EWG und 1999/45/EG und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (Text von Bedeutung für den EWR)


Europäische Union » Verordnung (EG) 1272/2008