Kennzeichnungsplan Blomsma Signs & Safety Eneco Fluchtwegkennzeichnung

Blomsma Hoogezand realisiert Sicherheitskennzeichnung für Eneco Biokraftwerk Delfzijl

Blomsma Signs & Safety hat von Eneco Bio Golden Raand in Delfzijl den Auftrag erhalten, die Sicherheitskennzeichnung zu realisieren.

Das Projekt umfasst die erste Phase eines zuvor entwickelten Kennzeichnungsplan für den gesamten Standort. In dieser Phase werden die Kennzeichnungen der Fluchtwege sowie der Brandschutz- und Rettungsmittel montiert. Die Fluchtwegkennzeichnung beinhaltet die Kennzeichnungen in Gebäuden und Anlagen zu den (Not-)Ausgängen und soll die Kennzeichnungen auf dem Außengelände, bis hin zu den Sammelplätzen, ergänzen. Die Kennzeichnungen für die Brandschutz- und Rettungsmittel werden in einem geeigneten und lesbaren Format ausgeführt und so montiert, dass der Unterbringungsort dieser Mittel klar erkennbar ist.

Ein zuvor entwickelter Kennzeichnungsplan ist maßgebend für die Realisierung; er basiert auf den Bestimmungen der geltenden Rechtsvorschriften, unter anderem der Arbeitsschutzverordnung. Die verwendeten Symbole werden gemäß ISO 7010 ausgeführt, um ihre Einheitlichkeit und Erkennbarkeit zu gewährleisten.

Eneco Bio Golden Raand ist das größte Biokraftwerk in den Niederlanden. Eneco hat im Hafengebiet Delfzijl ein Biokraftwerk mit einer thermischen Leistung von 135 MW und einer elektrischen Leistung von 49,9 MW errichtet. Im Kraftwerk Eneco Bio Golden Raand werden Holzhackschnitzel von Abfallholz in grünen Strom und grünen Dampf umgewandelt. Das Kraftwerk verarbeitet pro Jahr ca. 300.000 Tonnen Abfallholz, das per Schiff und LKW aus den Niederlanden und den umliegenden Ländern in Delfzijl eintrifft. Im Vergleich zur Stromerzeugung eines durchschnittlichen Kraftwerks spart dieses Holzkraftwerk 210.000 Tonnen an CO2-Emissionen pro Jahr ein.

Möchten Sie mehr über Eneco Bio Golden Raand erfahren?