ISO/TS 20559:2020 technische Spezifikation für Entwicklung und Verwendung eines Sicherheitskennzeichnungssystems

Neue Technische Spezifikation der ISO für ein Sicherheitskennzeichnungssystem

Die erste Ausgabe einer neuen ISO TS (Technische Spezifikation) für die Entwicklung und Verwendung eines Sicherheitskennzeichnungssystems wurde veröffentlicht.

ISO (International Organization for Standardization) hat die ISO/TS 20559:2020 veröffentlicht. Diese technische Spezifikation ist eine Entwurfsrichtlinie für die Entwicklung und Verwendung eines Sicherheitskennzeichnungssystems.

Die ISO/TS 20559:2020 bietet einen Rahmen für die systematische Verwendung verschiedener Kategorien von Sicherheitskennzeichnung, um durch das präzise Kommunizieren von Risiken diese zu reduzieren.

Bei diesem technischen Standard erfolgt eine Einteilung in Kategorien wie Fluchtwegkennzeichnung, Evakuierungspläne und Rohrleitungskennzeichnung; außerdem werden praktische Hintergründe und Grundlagen für die Beschaffenheit, Anbringung, Ausstattung und Verwendung genannt.

Für Sicherheitsspezialisten und Betriebsleiter ist es eine strategische und betriebliche Entscheidung, die Sicherheitskennzeichnung als System zu betrachten und zu implementieren. Ein System, das mit einem Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsystem wie der ISO 45001 kooperiert.

Selbst mit diesem Technischen Standard ist die Planung eines Sicherheitskennzeichnungssystems noch immer eine Herausforderung von unterschiedlicher Komplexität. Blomsma Signs & Safety kann Sie dabei mit der Entwicklung eines Plans und der kompletten Realisierung des Sicherheitskennzeichnungssystems unterstützen.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an einen unserer Berater wenden.

Die ISO/TS 20559:2020 (E) kann beim DIN / Beuth Verlag bestellt werden.