Rekonstruktion der Sicherheitskennzeichnung Saipem 7000 Blomsma Signs & Safety

Blomsma Signs & Safety übernimmt Instandsetzung der Sicherheitskennzeichnung auf der Saipem 7000

Blomsma Signs & Safety hat damit begonnen, die Sicherheitskennzeichnung auf dem Schwimmkran Saipem 7000 instand zu setzen. Die Saipem 7000 liegt derzeit zwecks Aktualisierung des DP3-Systems bei der Firma Damen Verolme in Rotterdam-Botlek. Um die neuesten Verordnungen der IMO zu erfüllen (IMO Resolution A.1116(30), wobei die ISO 24409 die Leitlinie für das Kennzeichnungssystem ist, wurde Blomsma beauftragt, für den gesamten Unterkunftsbereich eine komplette Umstrukturierung und Instandsetzung der Sicherheitskennzeichnung zu realisieren. Dazu zählen die Erneuerung der Fluchtwegkennzeichnungen, das Fluchtwegleitsystem (bodennahes Sicherheitsleitsystem) sowie die Kennzeichnung der Brandschutzmittel und Rettungsmittel. Das fluoreszierende bodennahe Sicherheitsleitsystem wird gemäß der IMO Resolution A.752(18) und der ISO 15370 installiert. Bestandteil des Systems sind auch die Anweisungen zur Kabinensicherheit, die für jede Kabine individuell vollständig von Blomsma angefertigt werden. Produktion, Engineering und Montage werden komplett von der Abteilung Blomsma Safety Group realisiert.

Möchten Sie mehr über die Saipem 7000 erfahren: Überprüfen Sie den folgenden Link.

Oder über den Umbau der Saipem 7000 bei Damen Verolme: Überprüfen Sie den folgenden Link.