Wayland Energy beginnt mit der Optimierung von Sicherheitskennzeichnung

Wayland Energy beginnt mit der Optimierung von Sicherheitskennzeichnung

Wayland Energy hat auch mit der Optimierung der Sicherheitskennzeichnung für seinen geothermischen Standort in Bergschenhoek begonnen. In der Geothermiebranche ist die Sicherheitskultur stark in der Entwicklung begriffen. Die visuelle Kommunikation mit Hilfe von Sicherheitszeichen spielt dabei eine herausragende Rolle. Der Sektor ist nun für die Innovation und Entwicklung der Anzeige von EX-Zonen in 2D (Draufsicht) ATEX Info Point Schildern verantwortlich.

Auf der Baustelle hat Blomsma Signs & Safety damit begonnen, Rohr- und Tankmarkierungen (gemäß ISO 20560), verschiedene Sicherheitszonenschilder und H&S-Schilder anzubringen.

Wussten Sie, dass der geothermische Standort von Trias Westland der erste Standort in den Niederlanden war, der mit einer Kennzeichnung gemäß ISO 20560-1 versehen wurde? Auf dieser Grundlage sind viele andere geothermische Standorte in den Niederlanden identisch. Wayland Energy folgt dem gleichen harmonisierten Fußabdruck.

Lesen Sie hier mehr über Wayland Energy.