Blomsma mit Sicherheitskennzeichnung Norther OHVS-Plattform beauftragt

Blomsma mit Sicherheitskennzeichnung Norther OHVS-Plattform beauftragt

Blomsma Signs & Safety hat von Engie Fabricom den Auftrag für die Sicherheitskennzeichnung der Norther Offshore High Voltage Station (OHVS) erhalten. Das Projekt soll basierend auf unserer bewährten Methode Total Project Service (TPS) realisiert werden.

Die Norther OHVS soll mit Sicherheitskennzeichnungen gemäß der aktuellsten Gesetzgebung und den „Best Practices“ von bereits früher realisierten Offshore-Transformatorstationen ausgestattet werden. Es sollen die Kennzeichnungen der Fluchtwege und Brandschutzmittel sowie maßgeschneiderte Kennzeichnungen für Hinweise auf Gefahren, Gebote und Verbote angebracht werden. Aktuelle Entwicklungen aus der ISO 24409 sollen so weit wie möglich einfließen, vor allem vor dem Hintergrund, dass diese Norm demnächst direkt an die IMO-Gesetzgebung gekoppelt wird.

Das Norther-Projekt ist für Blomsma das zweite Projekt bei Engie Fabricom. Kürzlich realisierte Blomsma die Sicherheitskennzeichnung für die Offshore-Konverterstation Merkur für Fabricom. Andere laufende und bereits früher realisierte Sicherheitskennzeichnungsprojekte von Offshore-Konverterstationen sind unter anderem BorWin A, HelWin, DolWin A, Global Tech 1, Borselle A, Riffgrund, Kriegers Flak und zahlreiche andere.

Norther ist ein Offshore-Windpark, der aus 44 Windturbinen mit einer maximale Kapazität von 350 MW bestehen wird. Der Windpark befindet sich etwa 23 Kilometer entfernt von Zeebrugge im belgischen Teil der Nordsee. Die Norther OHVS konvertiert die gewonnene Energie von 33 kV in 220 kV und exportiert diese über ein Exportkabel in das Stromnetz.

Mehr über Norther
Mehr über Engie-Fabricom